Arbitrabitlity of Disputes in Russia: The Recent Decision oft the Constitutional Court

Datum: -

Ort: in den Räumen der Firma Zeller Associates GmbH.

Van-der-Smissen-Str. 1, 22767 Hamburg.

früheres Altonaer Kreuzfahrtcenter, Nähe S-Bahn Königstraße.

Wo verläuft die Grenze zwischen ordentlicher Gerichtsbarkeit und Schiedsgerichtsbarkeit? Das Oberste Wirtschaftsgericht der Russischen Föderation hat in dieser Frage bisher eine eher konservative Position eingenommen. Auf Vorlage des Gerichts hat das Verfassungsgericht der Russischen Föderation am 26.05.2011 einen weit reichenden Beschluss gefasst (Postanovlenie ot 26.05.2011 No. 10-P), in dem in einer Hypotheken-Streitsache entgegen der Auffassung des Obersten Wirtschaftsgerichts festgestellt wird, dass es nicht der Verfassung der R.F. widerspricht, dass zivilrechtliche Streitigkeiten über unbewegliches Vermögen durch Schiedsgerichte verhandelt und entschieden werden.

 

 

Unser Referent:

 

Prof. Dr. Hiroshi Oda, University of London (UCL), Attorney at Law (Japan) and Solicitor (England and Wales), Member of the ICC International Court of Arbitration.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Mitglieder der VDRW kostenlos. Von Gästen erheben wir eine Teilnahmegebühr von 30,00 EUR.  Eine vorherige Anmeldung ist für alle Teilnehmer unbedingt erforderlich. Sie erreichen uns per Fax unter

040 / 38 999 333 oder per e-mail unter info@vdrw.de

Zurück