DRJV-Veranstaltung in München, 4.11.2016

Datum:

Die Deutsch-Russische Juristenvereinigung e.V. lädt ein

am Freitag, 4. November 2016 um 18.00 Uhr

zur Gesprächsrunde mit

Dr. Vadim V. Chubarov
Vize-Präsident der IHK der Russischen Föderation

Professor Alexey A. Kostin
MGIMO-Universität Moskau,
Vorsitzender des Internationalen Handelsschiedsgerichts (MKAS) und der Seeschiedskommission (MAK) bei der IHK RF 

Professor Dr. Wilfried Bergmann
Stv. Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e.V., Mitglied des MKAS-Präsidiums

Dmitry N. Podshibyakin
Stv. Leiter des Zentrums für Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation der IHK RF


Behandelt werden u.a. folgende Themen:

Die Tätigkeit der Industrie- und Handelskammer der Russischen Föderation (www.tpprf.ru) und deutsch-russische Kooperationen,
Die praktischen Aspekte von Schiedsverfahren vor dem Handelsschiedsgericht bei der IHK RF (MKAS, https://mkas.tpprf.ru), 
Die Reform des russischen Schiedsverfahrensrechts und ihre Auswirkungen auf die Schiedspraxis,
Die Entwicklung der Mediation in Russland.

Die Veranstaltung findet in den Räumen der BBC Treuhand- und Steuerberatungsgesellschaft AG, Neuhauser Straße 25, 80331 München, statt.

Die Eingangsstatements und die Diskussion erfolgen in russischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche.

Die Moderation übernimmt Dmitry Marenkov, Mitglied des DRJV-Vorstandes und Koordinator des DRJV-Arbeitskreises zur Schiedsgerichtsbarkeit.

Zur Erleichterung der Planung bitten wir um eine rechtzeitige kurze Anmeldung per Mail an info@drjv.org.

Nach der Gesprächsrunde (ab ca. 19.15h) werden wir den Abend in einem nahe gelegenen Brauhaus Augustiner ausklingen lassen (jeder kommt für seinen Verzehr selbst auf). Wer es zur Gesprächsrunde nicht schafft, kann auch direkt ins Brauhaus kommen (in diesem Falle wird aber trotzdem wegen der notwendigen Tischreservierung um E-Mail-Anmeldung gebeten).

Die Teilnahme ist kostenlos und auch für Nichtmitglieder möglich. Sie können daher die Einladung gerne an alle Interessierten weiterleiten. Neben dem fachlichen Erfahrungsaustausch eignen sich DRJV-Veranstaltungen gut dafür, Kollegen mit Interesse an Russland und GUS-Ländern kennenzulernen.

 

Zurück