DRJV zu Gast bei der 4. Woche des Russischen Rechts, Uni Potsdam

Datum: -

Ort: Universität Potsdam Juristische Fakultät.

Haus 1 Raum 2.31.

August-Bebel-Strasse 89.

Die DRJV ist eingeladen worden, zum Auftakt der 4. Woche des Russischen Rechts an der Universität in Potsdam ein Grußwort an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu richten.

 

Zudem dürfen DRJV-Mitglieder an den wissenschaftlichen Vorträgen kostenfrei teilnehmen. In der Anlage finden Sie das detaillierte Programm. Unter der Leitung von Prof. Detlev W. Belling vom Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht werden deutsche und russische Juristen und Studierende zusammen geführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Gelegenheit, von namhaften russischen Juristen wissenschaftliche Vorträge über die aktuelle Entwicklung im Russischen Recht zu hören. Die Themen reichen vom Verfassungsrecht über das Strafprozessrecht bis hin zum Banken- und Devisenrecht. Daneben wird es ausreichend Zeit geben, um sich kennen zu lernen und sich über deutsch-russische Themen auszutauschen.

 

Wir danken den Organisatoren der 4. Woche des Russischen Rechts für diese einmalige Möglichkeit.

 

Ebenso dürfen Interessierte am Rahmenprogramm teilnehmen.

 

Dazu gehört eine Besichtigung des Schlosses Cecilienhof mit Führung (Im Neuen Garten 11, 14469 Potsdam) am 31. Mai, 16 Uhr, und anschließendem Ausklang im Brauhaus "Meierei" (Im Neuen Garten 10, 14469 Potsdam. Am Mittwoch Nachmittag, 1. Juni, ist die russische Delegation in Berlin Mitte. Ab 18 Uhr ist ein Treffen im Augustiner am Gendarmenmarkt, Charlottenstraße 55 (Ecke Jägerstraße), 10117 Berlin, angedacht. Für den eigenen Verzehr kommt jeder selbst auf.


Wir bitten um Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse:dr.belling@online.de. Zur besseren Planbarkeit bitten wir um Angaben zur Teilnahme (Vortragstag, Rahmenprogramtag)!

 

 

Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie mit anliegendem Programm.

Zurück