Geschäftsethik im neuen Russland

Datum:

Ort: Humbolduniversität zu Berlin (Hörsal 3038).

Unter den Linden 6, 10117 Berlin.

Die Deutsche Assoziation der Absolventen und Freunde der Moskauer Lomonossow-Universität e.V. (DAMU) und die VDRW freuen sich, Sie zu einem gemeinsamen Jahrestreffen nach Berlin einladen zu dürfen.

Ungeachtet der rasanten ökonomischen Entwicklung ist Korruption eines der Schlüsselprobleme für Länder, die so groß und inhomogen sind wie die Russische Föderation. Präsident Medwedjew machte unlängst deutlich, dass die Korruption in Russland ein Niveau er reicht hat, das die nationalen Interessen des Landes bedroht.

Transparency International, kurz TI, ist eine weltweit agierende nichtstaatliche Organisation, die sich in der nationalen und internationalen volks- und betriebswirtschaftlichen Korruptionsbekämpfung engagiert. Unsere Referentin Elena Panfilova absolvierte die Historische Fakultät der Moskauer Lomonossow-Universität sowie die Diplomatische Akademie des russischen Außenministeriums und gründete im Jahre 2000 das Nationale TI-Büro für Russland mit Sitz in Moskau, das sie bis heute leitet. In ihrem Vortrag wird sie Aspekte der Korruption im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen undpolitischen Leben Russlands erläutern und den internationalen Vergleich ziehen. Eine effektive und nachhaltige Bekämpfungund Eindämmung der Korruption ist nur möglich, wenn Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten und Koalitionen bilden.

Die Deutsche Assoziation der Absolventen und Freunde der Moskauer Lomonossow-Universität e. V. (DAMU) und dieVereinigung für deutsch-russisches Wirtschaftsrecht e. V. freuen sich, Sie zu ihrem gemeinsamen Jahrestreffen nach Berlin einladen zu dürfen.

Zurück