Transport-, Speditions- und Versicherungsrecht in Russland, Weißrussland, Lettland und der Ukraine

Datum: -

Ort: Handelskammer Hamburg, Plenarsaal.

Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg.

Die Deutsch-Russische Juristenvereinigung e.V. führt am

Mittwoch, den 31. Oktober 2012

von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr,

eine Vortragsveranstaltung in russischer Sprache (mit Simultanübersetzung) zu dem Thema Transport-, Speditions- und Versicherungsrecht in Russland, Weißrussland, Lettland und der Ukraine durch.

Die Veranstaltung wird von der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg als Fortbildung nach § 15 FAO für Fachanwälte für Transport- und Speditionsrecht (5 Stunden netto) anerkannt. Teilnahmebescheinigungen werden ausgestellt.

 

Programm:

9.30 Uhr – 10.00 Uhr : Begrüßung und Einführung (Frau Cornelia Kahl, Handelskammer Hamburg) ,(Dr. Axel Boës, Grützmacher – Gravert – Viegener, Hamburg) , (Florian Roloff, RAe Steiner & Roloff, Vorstand der Vereinigung für Deutsch-Russisches Wirtschaftsrecht e.V.)

 

10.00 Uhr – 10.45 Uhr : Spediteurshaftung in Russland

(Rechtsanwalt Andrey Shashorin, Remedy Law firm, Moskau)

 

10.45 Uhr – 11.30 Uhr : Rechtsprechung des Obersten Wirtschaftsgerichts der Russischen Föderation zur Frachtführer- und Spediteurshaftung

(Sergey Krotov, Oberstes Wirtschaftsgericht der Russischen Föderation)

 

11.30 Uhr – 11.45 Uhr : Kaffeepause

 

11.45 Uhr – 12.30 Uhr: Speditions- und Transportversicherung in Russland

(Rechtsanwalt Andrey Kosmachevsky, Remedy Law firm St. Petersburg)

 

12.30 Uhr – 13.15 Uhr : Lettland – Gerichtspraxis bei Regressen gegen Spediteure und Versicherungen

 

(Rechtsanwalt Edward Kuznetsov, Marine Legal Bureau, Riga)

 

13.15 Uhr – 14.15 Uhr : Mittagessen

 

(im Veranstaltungspreis inbegriffen)

 

14.15 Uhr – 15.00 Uhr : Weißrussland: Speditions-/Frachtrecht und Rechtsschutz

 

(Rechtsanwalt Egor Zelianouski, bnt, Minsk)

 

15.00 Uhr – 15.45 Uhr : Ukraine: Regress gegen Frachtführer, Spediteure und Versicherer

 

(Rechtsanwalt Ivan Movlyak, International Law Office, Odessa)

 

15.45 Uhr – 16.00 Uhr : Zusammenfassung und Abschluss

 

(Dr. Axel Boës, Grützmacher – Gravert – Viegener, Hamburg)

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet für Mitglieder der DRJV € 140,00, für Nicht-Mitglieder € 190,00 (der Jahresbeitrag der DRJV beträgt € 50,00 bei gleichzeitigem Beitritt zur Vereinigung wird der Mitgliederbeitrag berechnet).

Essen und Pausengetränke sind inbegriffen.

 

Eine vorherige Anmeldung mit untenstehendem Formular wird erbeten.

 

Wir bitten um Kenntnisnahme, dass wir gesonderte Anmeldebestätigungen nur auf ausdrücklichen Wunsch versenden. Rechnungen können nicht ausgestellt werden, da wir als gemeinnütziger Verein nicht zur Rechnungsstellung befugt sind. Wir bitten darum, den Tagungsbeitrag auf das Konto der DRJV bei der Deutschen Bank Hamburg, BLZ 200 700 24, Kontonummer 7023641, zu überweisen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ihre

Deutsch-Russische Juristenvereinigung e.V.

(Florian Roloff, Vorstand)

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Fax – Rückantwort

 

Deutsch-Russische Juristenvereinigung - DRJV, Hamburg

 

Per Telefax: 040 / 36 96 33 33

oder alternativ per e-mail: assistent@gg-v.de

 

oder online auf dieser Website mit dem Anmeldeformular unter www.drjv.org

 

An der Vortragsveranstaltung

 

Transport-, Speditions- und Versicherungsrecht in Russland, Weißrussland, Lettland und der Ukraine

 

in den Räumen der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg, Plenarsaal, nehme ich teil.

Den Tagungsbeitrag von 140,-- EUR (Mitglieder der DRJV)/ 190,-- EUR (Gäste) habe ich auf das Konto der DRJV e.V. bei der Deutschen Bank Hamburg, BLZ 200 700 24, Kontonummer: 7023641 überwiesen.

Absender ( bitte in Druckbuchstaben ):

Name: _____________________________________________

Firma / Kanzlei: _____________________________________________

Anschrift: _____________________________________________

Funktion: _____________________________________________

Telefon, Fax, e-mail: _____________________________________________

Unterschrift: _____________________________________________

 

Ohne vorherige Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich. Wir bitten um Kenntnisnahme, dass wir keine gesonderten Rechnungen oder Anmelde-bestätigungen versenden.

Zurück