DRJV-Vortragsveranstaltung in Düsseldorf

Datum:

Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden - ggf. wird das Thema zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt!

 

Die Deutsch-Russische Juristenvereinigung e.V. führt

 

am Mittwoch, 7. September 2016 um 18.45 Uhr


eine Vortragsveranstaltung mit anschließendem Stammtisch

 

zu folgendem Thema durch

 

Rechtsfragen im Geschäftsverkehr mit Kasachstan und Aserbaidschan

 

in den Räumen der Anwaltskanzlei Wessing & Partner, Rathausufer 16-17, 40213 Düsseldorf.

 

Referent:

Dr. Azar Aliyev, LL.M., Universität Kiel

 

Zum Thema: Die Länder der Region Zentralasien / Kaukasus sind nicht im Fokus von deutschen Juristen, obwohl die deutsche Wirtschaft in der Region durchaus aktiv ist. Insbesondere sind die rohstoffreichen und wirtschaftlich starken Länder der Region – Aserbaidschan und Kasachstan - von Interesse. So wurde zwischen Deutschland und Kasachstan im Jahre 2012 ein Abkommen über die Partnerschaft im Rohstoff-, Industrie- und Technologiebereich unterschrieben. Trotz glänzender Perspektiven bleibt die Rechtssicherheit auch in diesen Ländern ein großes Problem. Seit dem Sturz von Ölpreisen bemühen sich die Länder, neue Investitionen anzulocken und haben in diesem Zusammenhang zahlreiche Reformen in verschiedenen Bereichen gestartet. In dem Vortrag wird versucht diese aktuelle Entwicklungen darzustellen und kritisch zu würdigen.

 

Der Referent Dr. Azar Aliyev, LL.M. ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Osteuropäisches Recht der Universität Kiel, wo er zu verschiedenen Aspekten des osteuropäischen Wirtschaftsrechts forscht. Nach dem Jurastudium in Aserbaidschan, arbeitete Dr. Aliyev einige Jahre in Moskau und kam anschließend für ein LL.M.-Studium nach Deutschland. Darauf folgte die Promotion an der Juristischen Fakultät der CAU Kiel.  

 

Nach dem Vortrag und der anschließenden Diskussion werden wir den Abend im Rahmen des DRJV-Regionalstammtisches Rhein-Ruhr (ab ca. 20.15h) in einem nahe gelegenen Restaurant ausklingen lassen (jeder kommt für seinen Verzehr selbst auf).  

 

Die Teilnahme ist kostenlos und auch für Nichtmitglieder möglich. Sie können daher die Einladung gerne an alle Interessierten weiterleiten. Neben dem fachlichen Erfahrungsaustausch eignen sich DRJV-Veranstaltungen gut dafür, Kollegen mit Interesse an Russland und GUS-Ländern kennenzulernen.

 

Veranstaltungsort: Wessing & Partner, Rathausufer 16-17, 40213 Düsseldorf (Parkhaus: Altstadt/Rheinufer). Wegbeschreibung unter: http://www.strafrecht.de/kontakt/kanzlei-fuer-unternehmensstrafrecht/

 

Zur Erleichterung der Planung bitten wir um eine kurze Anmeldung per Mail an biyikli@strafrecht.de bis zum 5.September 2016. 


Zurück