DEUTSCH-RUSSISCHE RECHTSZEITSCHRIFT


Liebe Leserinnen und Leser der DRJV-Mitteilungshefte!

 

Mit dem Heft Nr. 60/2015 haben die Mitteilungen der DRJV ihr Erscheinen eingestellt. Wir blicken auf 25 Jahre aktuelle und anspruchsvolle Berichterstattung über neue Entwicklungen im russischen Recht und im deutsch-russischen Rechtsverkehr zurück. Aber damit ist die Geschichte der "Mitteilungen" nicht beendet.

 

Es beginnt eine ganz neue und Etappe: Seit April 2016 erscheint die DEUTSCH-RUSSISCHE RECHTSZEITSCHRIFT. Sie wird allen Mitgliedern der DRJV im Rahmen ihrer Mitgliedschaft als Printversion oder als pdf-Datei zugesandt. Nicht-Mitglieder können die DRRZ im Abonnement oder als Einzelhefte beim Berliner Wissenschaftsverlag beziehen. Mit der DRRZ wird die DRJV ihr anspruchsvolle Publikationsarbeit auf noch höherem Niveau in Zukunft fortsetzen.

 

Mit Beiträgen in deutscher, russischer oder englischer Sprache, mit Urteilsbesprechungen, Rezensionen und Tagungsberichten informiert die DRRZ aktuell und kompetent über Entwicklungen im Russischen Recht und kommentiert diese. Weitere Informationen: 

https://www.bwv-verlag.de/digibib/bwv/apply/content/opus/271766/

Mitteilungshefte